Ehrung Züchter des Jahres 2020
Auserkorene Züchter Martina und Willi Hartmann

Martina und Willi Hartmann züchten auf dem Aarhof in Schinznach-Dorf seit Jahren hocherfolgreiche Schweizer Sportpferde. Die Erfolge der jahrelangen Arbeit mit viel Herzblut werden nun mit dem Titel «Züchter des Jahres» 2020 vom Verein Schweizer Sportpferde geehrt. Jüngst sorgte bei- spielsweise Aarhof’s Cicera (Cicero Z – Ibisco xx – Casall) für Furore, als sie zur Miss Argovia 2020, einer Auszeichnung für die schönste Jungstute des Kantons

Aargau, gekürt wurde. «Was aber in der Zucht wirklich zählt, ist Leistung», so das Züchterpaar. Fünf bis zehn Fohlen jährlich aus bedachten Anpaarungen und strenger Selektion tragen das Aarhof-Kürzel. Zuchterfolge gibt es einige aufzuzählen; der unter Gyoergy Koermendy für Ungarn an der Euro- pameisterschaft 2003 in Donau- eschingen eingesetzte Calgary von Aarhof, Barcelona von Aarhof (Eurocommerce Berlin – Calando II), Schweizermeisterin Superpromotion Elite und nun in Deutschland unter Adrian Schmid international erfolgreich, Hengst Aarhof’s Caliano (Catoki – Cheenook – Calando II), eingesetzt in Frankreich unter Valentin Besnard, der 2020 gekörte Aarhof’s Clooney (Cardento – Chameur – Calando II) aus Cara Mia von Aarhof (Chameur – Calando II – Raimond), selbst hocherfolg- reich im Springen bis 160 Zentimeter, um nur einige zu nennen. Martina und Willi Hartmann kennen sich schon seit Jugendzeiten. Willy Hartmann Senior bezog 1935 den Aarhof mit acht Kühen und fünf Kälbern. Fort- laufend wurde der Hof ausge- baut und mit der Pferdezucht erweitert, bis 1997 Willi Junior den Hof übernahm. Ende der 70er- Jahre wurde mit der Entdeckung des Holsteiner Hengstes Calando II durch Willi senior der Grundstein für die Sportpferdezucht gelegt. «Wir züchten seit drei Generationen elegante Sport- und Freizeitpferde, die mit ihrem erstklassigen Cha- rakter und einer hohen Leis- tungsbereitschaft überzeugen», so Hartmanns. «Die sorgfältige Auswahl der Stuten und Hengste ist enorm wichtig, denn nur ‘beste Zutaten ergeben beste Resultate’.» Martina und Willi Hartmannn lassen ihren Nachwuchspferden genügend Zeit, fördern sie in ihrer Entwicklung und Persönlichkeit und führen sie behutsam an grössere Aufgaben heran. Man darf wohl gespannt sein, welche Rohdiaman- ten 2021 auf dem Aarhof das Licht der Welt erblicken werden.

Anerkennung
und Bestätigung der Arbeit

«Die Auszeichnung zum ‘Züch- ter des Jahres’ 2020 ist eine grosse Anerkennung unserer täglichen Arbeit und eine Bestätigung für all das Engagement, welches wir in unsere Pferde investieren. Wir freuen uns sehr, unsere Zucht nun mit dieser Auszeichnung schmücken zu dürfen», freut sich das Züchter- ehepaar Martina und Willi Hartmann.

Ehrung verschoben

Die Ehrungen hätten Ende Jahr erstmals im Rahmen des CHI Genf stattfinden sollen. Aufgrund der coronabedingten Absage des Events ist noch offen, ob, wann und wo eine allfällige Ehrung durchgeführt werden kann. «Trotzdem freuen wir uns nicht weniger, auch in diesem Jahr ein hervorragendes CH- Pferd und eine äusserst engagierte Züchterfamilie ehren zu dürfen», so VSS-Präsident Marc Friedli und geht mit Joannou einig, «wir züchten in der Schweiz sehr gute Pferde, auf die wir stolz sein dürfen!»

 

In diesem Sinne - Herzliche Gratulation zum Titel «Züchter des Jahres 2020»

 

Verein Schweizer Sportpferde